Rheuma und Schwangerschaft

Haben Sie Kinderwunsch? Leiden Sie an einer Rheumatoiden Arthritis, Morbus Bechterew oder einer Psoriasisarthritis?
Planen Sie eine Schwangerschaft in naher Zukunft oder sind Sie bereits schwanger?
Dann sind Sie vielleicht an unserem Forschungsprojekt "Spontane Besserung rheumatischer Erkrankungen in der Schwangerschaft" interessiert.

Eine Schwangerschaft führt zu grossen Veränderungen im Körper der Mutter. Die Konzentration vieler Hormone nimmt zu und das Immunsystem stellt sich um.
Unsere Forschung in den Jahren 2000-2005 hat gezeigt, dass die Symptome einer rheumatoiden Arthritis bei den meisten schwangeren Patientinnen gebessert werden. Warum und die Art, wie dies geschieht, möchten wir gern erforschen. 

Unser Forschungsteam ist auf die Mithilfe von Frauen angewiesen, die bereits schwanger sind oder es im nächsten Halbjahr werden möchten. Nur so kann das Projekt erfolgreich durchgeführt werden. Die angestrebten Erkenntnisse bedeuten einen wichtigen Schritt für das Verständnis der Schwangerschaft bei der Rheumatoide Arthritis und soll helfen schwangere Patientinnen optimal zu betreuen.
Sie müssen zwar mit einer gewissen zeitlichen Beanspruchung durch Untersuchungen und Blutentnahmen rechnen, werden aber andererseits über die Schwangerschaftszeit hinweg - in Zusammenarbeit mit Ihrem betreuenden Arzt - kompetent betreut.

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns falls Sie zusätzliche Informationen wünschen oder sich an unserem Forschungsprojekt beteiligen möchten. 

Tel  +41 (0)31 632 30 20
Fax +41 (0)31 632 26 00

E-mail: schwangerschaft-rheuma@no-spaminsel.ch